Aufnahmen abgeschlossen!

Die Interview- und Freundesgesprächaufnahmen sind abgeschlossen.

Vielen herzlichen Dank an alle Befragten und an alle, die mich dabei unterstützt haben!

 

 

 

Informationen zu den abgeschlossenen Erhebungen

Aufgenommen wurden Personen, die in Wien aufgewachsen sind, dort als Erstsprache Deutsch gelernt haben und einen Großteil Ihres Lebens in Wien gewohnt haben. Außerdem sollte mindestens ein Elternteil ebenfalls in Wien geboren und aufgewachsen sein (das andere möglichst auch aus Österreich).

Alle Angaben werden vertraulich behandelt und nur anonymisiert sowie ausschließlich für wissenschaftliche Zwecke verwendet.

Kurz zur Methode: Mit den Interviews werden einerseits gezielt Daten erhoben. Den Gewährspersonen werden Fragen gestellt, die zunächst ihre Biographie betreffen und dann einzelne sprachliche Phänomene. Am Ende des Interviews werden sie anhand von Bildern / Videos etc. darum gebeten, einige Sätze zu bilden. Wichtig hierbei ist, dass nichts falsch gemacht kann, ganz im Gegenteil versuche ich zu erheben, wie die Personen entsprechenden Satz alltäglich realisieren würden - dabei gibt es kein "richtig" oder "falsch". Das Interview wird nun von mir inhaltlich sowie sprachlich ausgewertet, die Daten werden anonymisiert; alle Interviews werden daraufhin statistisch ausgewertet, um herauszufinden, welche sprachlichen Formen in Wien einerseits auftreten andererseits bevorzugt werden.

Bei den freien Aufnahmen dagegen werden nicht gezielt Daten erhoben; es geht darum, dass sich die Gewährspersonen mit einer ihnen vertrauten Person, die auch aus Wien stammt, zusammensetzen und ein freies, möglichst natürliches Gespräch ohne Themenvorgabe führen. Die Daten werden daraufhin nur sprachlich (nicht inhaltlich) ausgewertet.

Bei beiden Methoden werden die Gewährspersonen auditiv aufgenommen, wobei Namen etc. später aus den Aufnahmen durch einen Piepston ersetzt werden.

 

 

 

Interviews
Wienerisch